Die Welt hinter meinen Augen

von Jasmin Kathöfer

Wo kann ich hingehen,
dass mich der Schlaf nicht erreicht?
Denn warum sollte ich schlafen wollen?
Wie könnte ich daran denken,
wenn die Räuber mich umkreisen?
Sie wittern mich, riechen meine Angst. Weiterlesen

Schwere (frei nach Where‘s your Gravity von David Sylvian)

von Jasmin Kathöfer

Von jetzt auf gleich sind alle Blätter verschwunden
und die Luft riecht nach Schnee
Du befreist dein Gesicht von den falschen Farben
dein Mund zerspringt wie eine Rosenknospe
Während die Sekunden verstreichen
legst du schwerelos deine Kleider ab Weiterlesen