Verlust der Unfassbarkeit

    – von  Jana Albrecht

Ein Unfall… ein emotionaler Unfall, entstanden aus einem belanglos lächerlichem Missverständnis zwischen Emotion und Sein. Keiner wollte aufgeben, die Emotion nicht, weil sie am Reichtum gefühlter Bilder klammerte, am Kern des emotionalen Überlebens – das Sein nicht, weil es an wortlosen Gedanken festhielt und nicht begreifen konnte, dass genau das die überlebenswichtige Mitteilung der Emotion war: Gemeinsames Überleben in wortlosen Gedanken und gefühlten Bildern. Weiterlesen

Die Schulhofprinzession … im Masterstudium

Oder: Englishman in New York

– Oh, pardon: -woman –

von Andreas Hohmann

IMG-20160503-WA0006

Erster Tag im Master! Man, bin ich gut. Das wird ein Klacks! Ich meine, was soll schon passieren: Einser Abi, Topnote im Bachelor, früher Lehrerliebling, dann Professorenliebling, und von allen gemocht. Geil, das wird super! Sie werden mich lieben. Wie immer.

Soo, in den Seminarraum. Mal sehen, wen haben wir denn hier. Hmmm, schräge Typen ohne Muskeln auf zehn Uhr … noch schrägere Typen in Spießerklamotten auf zwei Uhr … Vogelscheuche auf drei Uhr – ach so, halt, das muss die Dozentin sein … noch mehr schräge Typen, diesmal weder Muskeln noch Modegeschmack, auf – oh Gott, nein! Nerds! Schnell weg hier! Mir wird ihr langweiliges Gequake schon aus der Ferne zu viel. Wie kann man sich nur vor Beginn des Seminars schon über das Thema unterhalten?

Oh, zum Glück! Die eine da kenne ich von der Kneipentour. Sieht fast so aus wie ich, redet auch so – perfekt. Schnell hin! „Ich setz‘ mich mal zu euch.“

Weiterlesen

Dead Man Walking – Part 4

von Andreas Hohmann

 

Sein Name ist John Barrett, und er ist einzigartig. Weil er es als erster Mensch seiner Zeit geschafft hat, einen Polarwinter lang allein im arktischen Eis des Nordens zu überleben. Wie – das weiß niemand.

Dem Tod im Eis mit – wenn auch noch so knapper – Not entkommen zu sein, macht ihn drei Jahre später interessant für eine Forschungsexpedition unter der Leitung des Professors Dr. Dr. Emil Kanthorst. Ziel der Reise ist die legendäre Nordwestpassage – ein geheimnisumwitterter Seeweg genau in jener Region der Welt, in der John einst um sein Überleben kämpfen musste. Ob er den Weg kennt, weiß der Professor nicht. Denn John ist ein äußerst verschlossener Mensch. Aber er kennt die Gegend, viele ihrer Geheimnisse und die meisten ihrer lebensbedrohlichen Tücken. Weiterlesen

MetroPolen

von Alexander Ossia

Späte Nacht in einer zwielichtigen osteuropäischen Stadt. Es ist eiskalt. Dampf hüllt beim Sprechen unsere Köpfe ein und zieht uns hinterher, bevor er im Licht einer Straßenlampe verschwindet. Gelbe Linienbusse fahren mit beschlagenen Scheiben an uns vorbei. An der Bushaltestelle am Lazienki-Park steigt niemand ein oder aus. An der US-Botschaft hängt ein Schild, das einem das Fotografieren untersagt. Der Sicherheitsbeamte dampft auch beim Atmen und läuft hastig hin und her, knetet dabei seine in dickes Leder eingepackten Hände. Warschau an einem Samstagabend zwischen Weihnachten und Neujahr. Wir sind zu Fuß unterwegs in eine Diskothek.

Weiterlesen

Autorenlesung von Jonathan S. Hawkings im Kultcaff am 27.05.

Autorenlesung

Premiere! Zum ersten Mal veranstalten die Literalisten eine Autorenlesung! Kommt vorbei am 27.5. im Kultcaff und lauscht dem in Siegen geborenen Jonathan S. Hawkings! Er wird aus seinem Buch „Deutschland fällt“ lesen, in dem er sich kritisch mit dem deutschen Rechtssystem auseinandersetzt. Außerdem wird uns der Autor Frage und Antwort dazu stehen, wie man seinen Text am besten an den Verlag bringt.

LiteraListenLesung am 15.04.15 in der Bücherkiste

Die erste Lesung im neuen Semester steht an!
Am Mittwoch, dem 15. April laden die LiteraListen wieder zum Lesen und Lauschen literarischer Köstlichkeiten!

Örtlichkeit: Bücherkiste in Siegen/Weidenau

Beginn: 19 Uhr

Wenn auch ihr gerne einen Text vorstellen möchtet, meldet euch bei uns. Wir sind auf neue wie bekannte AutorInnen gespannt!

Unser Line-Up sowie die musikalischen Zwischentöne werden hier in Kürze bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend in der guten, alten Bücherkiste, die selbstverständlich auch zum Büchergucken einlädt!

Flyer_Lesung_Bücherkiste_quer2

Lyrische Konservendosen

von Laura Schönwies

Ich setze an
„Klick“
Beginne am Rädchen zu drehen
Es bohrt sich in den Grund
Wieder und immer wieder
Ein spitzer Rand
Ich hebe den Deckel ab
Schaue hinein
Schütte den Inhalt in den Topf
Ich fische einzelne Teile heraus
Einige sortiere ich an den Rand
Andere ordne ich einander zu
Schiebe sie an meine Lippen
In meinen Mund Weiterlesen

Vogelregen

von Michael Fassel

Leere Straßen, abgestellte Autos, offene Türen, zersprungene Fenster. Eine kühle Brise zupfte sachte an den Gardinen, die wie gespenstische Fahnen aus den Häusern wehten. Das waren die Bilder, die auf ihn einschlugen, als er mit einer heißen Zitrone auf der Bank saß. Er zog sich seine Mütze bis zu den Augenlidern. Sperlinge fielen geräuschvoll auf den Boden, Tauben klatschten auf den Asphalt wie Wasserballons. Wind bleichte die Denkmäler aus. Blut rann über die Schaufenster, sickerte in die Kellerschächte. Weiterlesen