Straßburg – Elsässischer Charme zwischen europäischen Machtzentralen

von Michael Fassel

Fachwerkstil, üppig blühende Geranien, der Duft frisch gebackener Crêpes – all das bietet das Straßburg. Bon voyage! Ja, Reisen ist seit geraumer Zeit wieder möglich, die LiteraListen schwärmen also wieder aus, um euch ein paar schöne Flecken näher zu bringen.

IMG_20210922_182725410

 

Im Herz der elsässischen Stadt ragt das Straßburger Münster in den wolkenlosen Himmel, das durch seine unverwechselbare gotische Architektur nicht nur mich, sondern schon Goethe beeindruckt hat: „Wie das festgegründete ungeheure Gebäude sich leicht in die Luft hebt; wie durchbrochen alles und doch für die Ewigkeit.“ Seine Worte sind aufschlussreich, wenn man sich fragt, warum der Nordturm nicht aus einem dichten Mauerwerk, sondern aus vielen Streben besteht. Denn dank der „löchrigen“ Konstruktion hielt der Turm – der übrigens mit seinen 142 Metern von 1647 bis 1874 als höchstes Bauwerk der Christenheit galt – über Jahrhunderte Wetterkapriolen stand und bot selbst starken Windböen die Stirn. Goethe sollte Recht behalten. Weiterlesen

Nächste Lesung am 16. September

Wir freuen euch mitteilen zu können, dass unsere nächste Lesung am 16. September 2021 ab 19:00 Uhr im Vortex Surfer Musikclub stattfindet.

Geplant ist die Lesung im Biergarten unter freiem Himmel. Sollten wir aus wettertechnischen Gründen jedoch nach drinnen ausweichen müssen, greift die 3G-Regel.

LesungI (2)

Wir freuen uns auf zahlreiche selbst verfasste literarische Texte!

Lyrischer Sommer 2021

Auf unserem Instagram-Account findet ihr kurzweilige lyrische Ergüsse von kreativen Schreiber*innen. Ihr seid herzlich eingeladen, mitzumachen. Sendet uns ein kurzes Video mit ein paar lyrischen Zeilen – es muss lediglich einen Bezug zum Sommer haben. Euer Spielraum ist also recht groß.

Interview mit Laura Ruthmann vom Social-Media-Team des Studierendenwerks Siegen

Ein Interview von Andreas Hohmann

  • Andreas Hohmann: Ich bin heute im Gespräch mit meiner ehemaligen LiteraListen-Kollegin, Laura Ruthmann, die mittlerweile beim Sudierendenwerksiegen arbeitet. Laura, was genau ist deine Aufgabe beim Studierendenwerk?
  • LR: Meine Aufgabe ist die Betreuung der Social-Media-Accounts des Studierendenwerks auf Facebook und Instagram. Seit über einem Jahr posten wir hier Aktuelles aus unseren vier Leistungsbereichen: Gastronomie, studentisches Wohnen, Studienfinanzierung und Kinderbetreuung. Zum Bereich der Gastronomie gehören die Mensen, Cafeterien und das Bistro. Das studentische Wohnen umfasst unsere Wohnanlagen in Uni-Nähe. Bei der Studienfinanzierung geht’s um die Themen BAföG und Studienkredite. Außerdem gehört zu uns der Bereich der Kinderbetreuung in unserer Kita und der flexiblen Kinderbetreuung „Flexi“.

Literalisteninterview_2020-11_Screenshot Zoom

Weiterlesen

Literaturtipp 12: „Blacksad 1. Irgendwo zwischen den Schatten“ von Juan Díaz Canales und Juanjo Guarnido

Lektüretipp von Christian Bocksch 

Der Comic Blacksad des Autoren-Duos Juan Díaz Canales und Juanjo Guarnido erzählt die Geschichte des Detektivs John Blacksad. Die Welt erinnert an das Amerika der 50er und 60er Jahre, nur dass sie von anthropomorphen Tieren bevölkert wird. Weiterlesen

Literaturtipp 8: „Im Krebsgang“ (Günter Grass), „Durcheinandertal“ (Friedrich Dürrenmatt) und „Der Mann, der Shakespeare erfand“ (Kurt Kreiler)

Lektüretipps von Helena Alex

Ich habe eigentlich so unglaublich viele Bücher, die ich hier aufzählen kann, weil ich durch sie so stark bewegt und beeinflusst worden bin. Ich bin ein großer Fan von Büchern, die mit verschiedenen Perspektiven spielen, das macht das Ganze umso interessanter. Weiterlesen